Kopfjaeger Athleten bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften Triathlon in Braunschweig

Erstellt von Lukas | |   Triathlon

Am 20. Juli fanden im Rahmen des Audi BKK Triathlons in Braunschweig
die Deutschen Hochschulmeisterschaften statt.

Gute gelaunt, gingen für die TU-Dresden 4 Athleten an den Start: Astrid Seemann, Stephanie Engelmann, Martin Koch und Lukas Schweizer.

Bei sehr heißen Temperaturen gingen insgesamt 88 Athleten in der DHM-Wertung (Sprintdistanz, 750m Schwimmen, 23km Rad und 5km Lauf) an den Start, 56 Männer und 32 Frauen. Die Leistungsdichte war enorm, und so wurden die ersten Plätze weitestgehend unter den Bundesligastartern verteilt. 

Astrid Seemann konnte das beste TUD-Ergebnis des Tages erkämpfen. Mit einer schnellen Schwimm- und Radzeit wurde der Lauf (wie bei fast allen) unter den heißen Temperaturen zur größten Herausforderung. Am Ende erkämpfte sie den 5. Platz. Stephanie Engelmann schien das Laufen allerdings leicht zu fallen und sie konnte mit Platz 13. ebenfalls sehr gut abschneiden.

Bei den Männern kamen Martin Koch (Platz 22) und Lukas Schweizer (Platz 32) im Mittelfeld ins Ziel - angesichts der Konkurrenz und den Tagesbedingungen aber ebenfalls noch ein gutes Ergebnis!

Mitgelitten und mitgeschwitzt hat auch TU-Betreuer Sven Paulick, der für das leibliche, seelische und physische Wohl der Athleten Sorge getragen hat….tauschen wollte er aber nicht, war mit den Leistungen aber rundum zufrieden :)

Die Ergebnisse haben gezeigt, dass auch bei den nächsten Hochschulmeisterschaften TU-Athleten mitmischen können und sich eine Teilnahme durchaus lohnt und eine Menge Spass macht.