4. Etappe: Jeantex - Tour - Transalp 2008

Erstellt von Martin Herrmann | |   Straßenradsport/Rennradsport | Marathon

St. Vigil - Sexten 101,80 km - 2128 Höhenmeter

Frisch massiert sitze ich auf unserem Westseitenbalkon, die Felsen der Dolomiten zum greifen nahe und Michi hängt die frisch gewaschene Wäsche in die Sonne. Der Alltag ist viel weiter weg als die Höhenmeter, die wir bisher erklommen haben und das Dolce Vita behält uns bis zur morgigen Königsetappe sicher voll im Griff.

Der Sprecher kündigte heute Morgen eine wunderschöne Panoramaetappe zum genießen an und was soll ich sagen, er kennt sich aus. Aus Startblock A heraus rollten wir dicht gedrängt Richtung des ersten Passes-Passo Valparola - und es hieß Nerven behalten, trotz einer Menge Körper und Materialkontakt mit anderen Fahrern. Die Berge waren heute ein wenig flacher als die letzen und immer in atemberaubende Umgebung eingebettet. Cortina d'Ampezzo empfing uns nach der ersten Abfahrt, die Michi trotz seiner gestrigen Aktionen geschuldeten psychologischen Voreingenommenheit gut runterkam.

Zwei Pässe später ging es lange bergab und wir kurbelten in kleiner Gruppe zügig gen Ziel. Ein Radtourist leistete unserer Tempoarbeit Unterstützung ohne Helm, aber mit frischen Beinen. Nach kurzer Alleinfahrt ließen wir uns wieder von der Gruppe einfangen, setzten uns letztendlich im "Zielsprint" durch und damit auf Platz 33 der Wertung "Herren".