Doppelerfolg beim 1. Löcknitzer Einzelzeitfahren in Polzow

Erstellt von Samuel Mewes | |   Straßenradsport/Rennradsport

Am vergangenen Sonntag wurde das erste Einzelzeitfahren durch den SV "Einheit" Löcknitz e.V. Sektion Radsport ausgetragen. Zwischen den Orten Polzow, Krugsdorf und Zerrenthin galt es, einen Rundkurs 3 Mal mit einer Gesamtdistanz von 22 km zu fahren. Das Wetter war perfekt, aber der böige Südwind war an diesem Tag der Faktor, der das Rennen härter machen sollte, als so mancher vielleicht dachte. Insgesamt hatten sich 22 Männer und eine Frau eingeschrieben und im Abstand von einer Minute ging es auf die Strecke. Ich startete als Nr. 3, Josefin ging nach mir mit Start-Nr. 4 auf die Strecke. Der erste Abschnitt lief gut, der Wind drückte etwas von hinten. Nachdem man Krugsdorf durchquert hatte, begannen jedoch 4 harte Kilometer gegen den Wind in Richtung Zerrenthin, bevor man am Bahndamm entlang nach Polzow zum Start-Ziel-Bereich abbog. Und das 3 mal... :-)

Insgesamt lief mein Rennen gut. Ich versuchte im Wind nicht zuviele Körner zu lassen - im Ziel war es dann eine Zeit von 35:41min. Josefin kam wenig später auch ins Ziel. Nach längerem Warten auf die Siegerehrung stand es dann fest: Josefin, als einzige Starterin in der Frauen-Wertung, belegte den ersten Platz und bekommt dafür den Wanderpokal für die beste Frauenzeit. Ich siegte in der AK Männer, zum Streckenrekord der Männer fehlten mir dann doch 2 min, aber daran kann man ja noch arbeiten ;-)